ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Tarife und Mitgliedschaft
    1. Das Studio bietet die folgenden Tarife an:
      • 6-Monats-Abo für 24,90 € pro Woche,
      • 12-Monats-Abo für 19,90 € pro Woche,
      • 10er Karte für 300 € (ohne Laundry-Service),
      • 10er Karte für 350 € (mit Laundry-Service),
      • Monats-Abo Laundry-Service für 4,90 € pro Woche.
    2. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an einer professionellen Trainingseinheit (20 Minuten) pro Woche sowie zur Nutzung von den durch das
      Studio angebotenen Trainingsergänzungen, soweit diese kostenfrei angeboten werden. Das Training findet mit einem Trainer statt. Hierzu ist jeweils
      ein individueller Termin zu vereinbaren. Das Studio garantiert nicht dafür, dass dem Mitglied zu jeder gewünschten Zeit Trainingseinheiten zur
      Verfügung stehen. Termine, die nicht eingehalten werden können, müssen 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden. Erfolgt keine fristgemäße
      Absage, gilt der Termin als wahrgenommen.
    3. Das Mitglied erhält eine persönliche Chipkarte, auf welcher sein Name und die jeweiligen Trainingseinstellungen und Trainingserfolge gespeichert
      werden. Diese Informationen werden bei jedem Training eingelesen und fortlaufend ergänzt.
    4. Bei Verlust der Chipkarte wird auf Kosten des Mitglieds Ersatz beschafft. Die Kosten betragen EUR 10€. Das Mitglied verpflichtet sich weiterhin,
      einen Verlust der Chipkarte unverzüglich dem Studio zu melden.
    5. Die mit der Mitgliedschaft erworbenen Nutzungs- und Teilnahmerechte sind nicht auf Dritte übertragbar. Eine Übertragung der gesamten Mitgliedschaft
      auf einen Dritten ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Studios möglich. Das Mitglied verpflichtet sich, die ihm Chipkarte nur
      höchstpersönlich zu verwenden und nicht Dritten zu überlassen.
    6. Bei Nutzung des Studios unterliegt das Mitglied der dort jeweils geltenden Hausordnung. Die Hausordnung ist Bestandteil des Mitgliedsvertrages
      und kann insbesondere Regelungen über Nutzungszeiten und Verhalten beinhalten. Bei groben Verstößen des Mitglieds gegen die Hausordnung
      ist das Studio berechtigt, die Vereinbarung außerordentlich zu kündigen.
  2. SEPA-Basislastschrift
    1. Die Beiträge nach Ziffer 1.1. und eine etwaige Verlustgebühr nach Ziffer 1.4. werden im SEPA-Lastschriftverfahren erhoben. Die Buchung erfolgt
      jeweils am Montag der laufenden Woche, bei Feiertagen am darauf folgenden Bankarbeitstag.
    2. Einzug von Zusatzbeträgen (z.B. aus dem Verkauf von Nahrungsergänzung) wird auf Wunsch vereinbart.
    3. Die Frist für die Prenotifikation wird auf zwei Tage verkürzt.
    4. Bankgebühren für Rücklastschriften werden dem Mitglied berechnet. Ab der zweiten Rücklastschrift ist das Studio berechtigt, das Lastschriftverfahren
      zu kündigen.
  3. Laufzeit und Kündigung
    1. Die Laufzeit des Vertrages beginnt am Tag der Unterzeichnung.
    2. Wird das vom Mitglied gewählte Abo nicht sechs Wochen zum jeweiligen Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt, verlängert sich die Laufzeit
      jeweils um die Laufzeit des jeweiligen Abos nach Ziffer 1.1. Der Laundry-Service ist erstmalig zum Ablauf des zweiten Monats kündbar.
    3. Das Mitglied ist insbesondere unter folgenden Umständen zu einer außerordentlichen schriftlichen Kündigung berechtigt:
      1. bei Eintritt einer Schwangerschaft.
      2. bei Eintritt einer Erkrankung, aufgrund derer die fortgesetzte Nutzung der Angebote des Studios unmöglich oder schädlich wäre.
      3. bei Verlegung des Hauptwohnsitzes des Mitglieds an einen Ort, der mehr als 25 km von dem Studio entfernt liegt.
    4. In den Fällen der Ziffer 3.2.1 und 3.2.2. wird die Kündigung nur wirksam, wenn zusätzlich zu der schriftlichen Kündigung ein Attest eines unabhängigen
      Arztes vorliegt, das die Erkrankung und deren beschränkende Wirkung auf die Möglichkeit der Nutzung des Studios oder die Schwanger
      schaft bestätigt, beim Studio im Original eingereicht wird. Bei einer Kündigung nach Ziffer 3.2.3. sind die behördlichen Ab- und Anmeldebestätigungen
      mit der Kündigung vorzulegen.
    5. Befindet sich das Mitglied mit der Zahlung von vier Wochenbeiträgen in Verzug, so ist das Studio berechtigt, den Vertrag fristlos aus wichtigem
      Grund zu kündigen. Eine Kündigung aus sonstigem wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund
      behält sich das Studio ausdrücklich vor, Schadensersatzansprüche gegen das Mitglied gemäß den gesetzlichen Regelungen geltend zu machen.
    6. Mit Beendigung der Mitgliedschaft hat das Mitglied die ihm ausgehändigte Chipkarte abzugeben. Erfolgt die Rückgabe nicht bis spätestens 14
      Tage nach Beendigung der Mitgliedschaft, so wird die in Ziffer 1.4. genannte Verlustgebühr fällig.
  4. Haftungsbeschränkung
    1. Das Studio haftet nicht für Schäden des Mitglieds. Dies gilt nicht für eine Haftung des Studios wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht
      und für eine Haftung wegen Schäden des Mitglieds aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die aus dem Handeln des
      Studios folgt, sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Studios, deren gesetzlichen
      Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
    2. Dem Mitglied wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in das Studio zu bringen. Von Seiten des Studios werden keinerlei Bewachung
      und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen.
    3. Eine Kündigung des Mitglieds, gleich aus welchem Grund, muss dem Studio im Original per Post zugehen. Kündigungen in mündlicher,
      fernmündlicher oder elektronischer Form sind ausdrücklich ausgeschlossen. Eine Kündigung per Fax ist nicht wirksam.
  5. Sonstiges
    1. Mündliche Absprachen neben diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Jede Änderung dieses Vertrages bedarf der Schriftform. Dies gilt auch
      für die Aufhebung der Schriftformklausel selbst.
    2. Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.